Bewerbung

1. Oktober Start der bundesweiten online-Bewerbung über unser Bewerbungsportal. Die Bewerbungsfragen helfen dir dich gut zu präsentieren.
27. Dezember Bewerbungsschluss ist Punkt 24 Uhr. Du kannst die Bewerbung vorher abgeben!
3. Dezember Erster Live-Auswahltag in Hamburg! Dich erwartet ein schöner Tag mit gruppendynamischen Methoden, Informationen und einem Interview. Wer sich online bis 20.11. beworben hat, wird zum ersten Auswahl-Tag eingeladen und erhält wenige Tage später bereits eine Zu- oder Absage
21. Januar Zweiter Live-Auswahl-Tag in Hamburg. Wenige Tage später weißt du, ob du mit der DTP nach Tansania ausreisen wirst.
 

Vorbereitungszeit

März bis August Vorbereitung. Du beschäftigst dich mit Gesundheitsvorsorge, Aufnahmeorganisation, Swahili, thematischer Literatur und mehr.
  Spendenakquise. Du baust deinen Spenderkreis auf. Wir begleiten dich mit einem persönlichen Paten und unserem Spendenleitfaden.
Juni oder Juli Swahili-Sprachkurs. Wir bieten dir einen intensiven und günstigen Sprachkurs. Die Sprache ist der Schlüssel für einen erfolgreichen Freiwilligendienst.
  Vorbereitungsseminar. Beim 12 tägigen Seminar bereiten sich die Freiwilligen gemeinsam auf interkulturelle Begegnung, Tansania und erneuerbare Energien vor.

Freiwilligenjahr

Mitte August Flug nach Tansania. Nach dem Seminar bleiben dir letzte Tage für Familie und Freunde. In Tansania begrüßen euch Oliva (tansanische Mentorin) und Matthew (Geschäftsführer von TAREA) sowie ein Vertreter der DTP am Flughafen.
  Einführungszeit. Die ersten sieben Tage reflektiert ihr eure ersten Eindrücke. Mit einem tansanischen Sprachlehrer vertieft ihr Sprachekenntnisse.
Ab September Reise zur Aufnahmeorganisation. In Dar es Salaam holt eine Person aus der Aufnahmeorganisation oder Gastfamilie ab.
  Begleitung. Für dich sind stets ansprechbar: dein*e Vorbesetzte in Tansania, Oliva und Matthew von TAREA, wir in Deutschland und deine Vorgänger. Für Notfälle ist immer ein*e Mitarbeiter*in oder ein Vorstandsmitglied 24 Stunden telefonisch erreichbar.
Anfang Januar Zwischenseminar. Für sieben Tage siehst du alle Freiwilligen wieder, tauscht dich aus und reflektierst dein Leben und Projekt in Tansania. Zurück kehrst du mit einem Koffer voller Ideen fürs zweite Halbjahr.

Rückkehr

Mitte August Rückflug nach Deutschland.
Mitte September Nachbereitungsseminar. Du reflektierst die Erfahrungen des Jahres und der Rückkehr, bereitest du dich auf deine Rolle als Multiplikator*in vor und lernst FUGE kennen.