ZASEA (Zanzibar Solar Energy Associaiton) wurde 2003 gegründet und 2006 als NGO registriert. Anfang Januar 2008 ließ sich der Solarlehrer Ramadhan Said Omar aus Kizimkazi vom Schuldienst befreien, um in Zanzibar Town von einem zentral gelegenen Büro aus dem ständig steigende Interesse an der Solartechnik zu entsprechen. Ihm zur Seite stehen Solarlehrer, Schüler und Freiwillige. Die zentralen Projekte von ZASEA sind: Dorfpräsentationen für Solar Home Systeme, Schulprogramme, Local Technicians Network, Economic Solar Plants und das One Child One Light Projekt.

Local Technicians

Mit zunehmender Nachfrage nach Solar Home Systemen wächst der Bedarf an technisch qualifizierten Leuten in den Dörfern. Diesem Bedarf entspricht ZASEA mit einem Ausbildungs-programm, das jeweils an Wochenenden in der Haile Selassie School läuft. Dabei geht es um Theorie und Praxis der Solartechnik sowie um Reparaturen (trouble shooting). Die praktischen Erfahrungen für eine SHS Installation können immer dann weiterentwickelt werden, wenn ein Kunde ein System bestellt. ZASEA informiert die nahe wohnenden bereits in Theorie ausgebildeten Local Technicians, beteiligt sie an der Installation und bietet Extrakurse für trouble shooting.

Kikwajuni Solar Shop

Tür an Tür arbeiten ZASEA und Kikwajuni Zanzibar Solarshop seit Februar 2011 zusammen. Der Vermieter des ZASEA Büros hat gleich neben ZASEA den ersten Solarladen in Sansibar eröffnet. Mohammed Salum, unser erste Lampenbauschüler und ständiger ZASEA Mitarbeiter wurde gerade als Angestellter übernommen. Es war wohl nicht ganz einfach für ZASEA, los zulassen und abzugeben. Aber inzwischen ist es klar, dass sich so ein Business nicht mit einer NGO vereinen lässt. Der Bau der kleinen indischen Student Lamps für das "One Child - One Light" Projekt und das Schulprogramm wird gemeinsam durchgeführt.

Downloads

ZASEA Gründung
ZASEA Aktivitäten 2009, 2010, 2011 und 2012
ZASEA Besuch in Deutschland 2009
ZASEA Local Technician Report 2010
ZASEA Local Technician Network
ZASEA Solar Home System Evaluation 2009